Willkommen

Willkommen

Die Fakultät III – Medien, Information und Design der Hochschule Hannover ist eine der führenden Einrichtungen in Forschung und Lehre für angehende Journalistinnen und Journalisten, Filmemacher, Mediendesignerinnen und Interessierte an historischen Filmen. Viele der Filme, die an der Fakultät produziert, ausgewertet und erforscht werden, sind in dieser Mediathek zu finden. Viel Spaß und im besten Sinne – gute Unterhaltung.


Wir freuen uns über neue Abschlussprojekte aus dem Studiengang Journalistik, Bereich AUDIO hier:

https://mediathek.f3.hs-hannover.de/abschlussprojekte/journalistik/audio/

Eine Podcastreihe von Fynn Flömer und Maximilian Wilsmann, sowie ein Feature von Johanna Hesse


Forschungsprojekt: Filme über den ländlichen Raum

Zeitzeugengespräch in Wanna – Landkreis Cuxhaven

Thorsten Hoppe vom Filminstitut Hannover war zu Gast im Heimatmuseum Wanna. Dort zeigte er das Dorfportrait von 1957, gedreht von Axel von Koss als Teil seiner Reihe Bei uns Zuhaus. Der örtliche Heimatfilm. Der Ortsheimatpfleger Hans-Hermann Peters hatte Zeitzeug:innen sowie die Bürgermeisterin Nicole Friedhoff versammelt, mit denen es zu einem regen Austausch über den Film kam. Seit der Wiederentdeckung des Films im Jahr 2019 durch die Forschungen Thorsten Hoppes erfährt der Film über Wanna eine beachtliche Renaissance. Nun soll er in einer Kooperation zwischen dem Filminstitut und der Gemeinde Wanna fachgerecht restauriert werden, damit er öffentlich aufgeführt und dauerhaft gesichert wird. Die originalen Film- und Tonbänder lagern seit 2019 im Archiv des Filminstituts.

Ausschnitte aus Filmen in der Reihe Bei uns Zuhaus – hier von 1957 aus der Gemeinde Wanna im Landkreis Cuxhaven.


Filminstitut auf dem Niedersächsischen Archivtag
Nds. Archivtag: Prof. Dr. Klaus Gantert Bild:Christoph Brunken

Das Filminstitut Hannover stellte seine Arbeit auf dem diesjährigen Niedersächsischen Archivtag vor, der am 25. und 26. April im Nordwestdeutschen Museum für IndustrieKultur in Delmenhorst stattfand. Prof. Dr. Klaus Gantert und Dr. Peter Stettner konnten vor einem großen Fachpublikum von der Tätigkeit des Filminstituts und den Herausforderungen der kommenden Jahre berichten.

Der Vortrag stieß auf großes Interesse und wird in den Archiv–Nachrichten Niedersachsen veröffentlicht werden.

weitere Informationen:


Neuer Trailer des Filminstituts Hannover

Wir freuen uns, euch den ersten offiziellen Trailer des Filminstituts Hannover vorzustellen!

In Kooperation mit der Campus Medienwerkstatt entstand ein Trailer, der die Arbeitsgebiete des Filminstituts vorstellt.

Wir danken besonders Jannis Welters für Idee und Realisation, Meik Spallek als Sprecher, Sheila Kollberg als Kamera–Assistentin sowie Brandon-Marlon Moldenhauer, der das Color Grading übernahm.


Filmprogramm des Filminstituts Hannover am 10. Dezember 2021

AMATEURFILME – Hannover vor 1945

Mit Beginn des Schmalfilms Ende der 1920er Jahre wurden auch in Hannover zahlreiche Ereignisse von Privatpersonen und Firmen festgehalten. Dabei gibt es neben familiären Motiven auch Filmaufnahmen, die eine lokal- bzw. regionalhistorische Bedeutung haben. Mitunter kommen  Orte und Ereignisse zufällig ins Bild, wenn eigentlich spielende Kinder oder der Familienausflug Anlass der Aufnahme sind.

Aus der Zeit vor 1945 sind nur wenig Filmaufnahmen aus Hannover überliefert, was sie umso wertvoller macht. Im Filminstitut Hannover konnten wir etwa 10 Stunden Amateurfilm aus dieser Zeit sichern und digitalisieren – das Filmmaterial aus den Nachlässen der Familie Beindorff ist dabei hervorzuheben.

Wir zeigen eine ca. einstündige kommentierte Zusammenstellung. Durch das Programm führt Dr. Peter Stettner.

Corona–Infos und Kartenreservierungen


Augmented–Reality–Stadtrundgang

Das Smartphone verwandelt sich in eine Zeitmaschine für eine Reise durch die Geschichte(n) Hannovers. Historisches Filmmaterial wird mit Augmented Reality und inszenierten Szenen wieder lebendig und zugänglich gemacht.
Die Zeitreiseführerin leitet durch einen immersiven Stadtrundgang und trifft dabei auf historische Figuren, die einen persönlichen Einblick in ihre Zeit geben. So wird regionalgeschichtliches Filmmaterial wieder erlebbar und zugänglich.

In Kooperation mit dem Filminstitut Hannover entwickelte die Mediendesignerin Alexandra Lea Portele im Rahmen ihrer Masterarbeit an der HAWK einen außergewöhnlichen Stadtrundgang.

 Einzelheiten zum Projekt erfahrt ihr auf Instagram @timeskip_zeitenwandel und in dem Casefilm timeskip–zeitenwandel 


Unzensiert Preisverleihung vom 9. Juli 2021

Unzensiert heißt der Wettbewerb für On- und Offline-Schüler:innenzeitungen in Niedersachsen. Der Jugendmedienverband Junge Presse Niedersachsen sucht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Stephan Weil und in Kooperation mit der Julius Rodenberg Stiftung die besten Zeitungen und Blogs an niedersächsischen Schulen.

Unzensiert Preisverleihung vom 9. Juli 2021

Wie kannst du Schüler:innenzeitung in der Corona-Pandemie machen? Wir zeigen Projekte, die sich nicht unterkriegen lassen. Beim Unzensiert-Wettbewerb küren wir die besten Schüler:innenzeitungen Niedersachsens. Der Stream der Preisverleihung zum Nachschauen und Nachfreuen.

Produziert vom Team der Campus Medienwerkstatt im Videostudio der Fakultät III.


DIGITALER CAMPUSTAG DER HOCHSCHULE HANNOVER

DAS GELBE STUDIO

Am 6 November 2020

 

Sendung 1: Talk Runde
Zum Start des Projektes findet ein Live-Talk mit Vertretern des Minesteriums, des Staatlichen Baumanagements sowie Studierenden und dem Präsidenten statt. Außerdem werden die alten und neuen Vizepräsidenten verabschiedet bzw. vorgestellt.
Sendung 2: Nachhaltigkeit
Wir betrachten verschieden Blickwinkel und Aspekte der Nachhaltigkeit. So haben wir zum Beispiel mehrere Interviews mit Vertretern der Hochschule, aber auch mit Unternehmern und Studierenden für euch. Unser Highlight ist die Anleitung zur Herstellung von Frischkäse für zu Hause.
Sendung 3: Engagement & Empowerment
Ein Interview mit Nexter, eine Ausstellung zum Thema Frauen in MINT- Berufen und Beiträge zu den Special Olympics. Wir freuen uns über verschiedenste und sehr spannende Beiträge zum Thema Engagement und Empowerment.
Sendung 4: Wissenschaft & Gesellschaft
Unter Anderem sind der Oberbürgermeister und Stefan Zorn von der MHH im Gespräch. Filmbeiträge zur Infa und ein Talk zur Veranstaltungswirtschaft in 30 Jahren. Außerdem einen Beitrag zu Forschungscluster Teilhabe und Gutes Leben der Fakultät V. Für Jeden ist etwas dabei.
Sendung 5: Digitalisierung
Zum Schluss gibt es Interessantes zum Zukunftslabor, der Smart City von Morgen, digitales Gesundheitswesen und ASTA TV. Hoch spannend und absolut sehenswert.

Zuletzt Eingestellt: